fbpx

Informationsverpflichtungen nach der DSGVO

 

 durch Coric Immobilien

Zusammenfassende Information für die Datenschutzerklärung nach Art. 13 und 14 DSGVO

Rechtsgrundlage Vertragserfüllung und Marketing:

Die von Ihnen, uns zur Verfügung, bereit gestellten Daten sind in erster Linie zur Vertragserfüllung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich.

 – Ihre Angaben beim Ausfüllen eines Formulares als Auftraggeber:

Vorname, Nachname, Adresse, Telefonnummer

Geburtsdatum- und Ort, Sozialversicherungsnummer, Kontonummer

Objektbezogene Daten 

benötigen wir zu administrativen Zwecken beim Ausführen des Auftrages.

Diese Daten werden vorübergehend gespeichert um notwendige administrative Zwecke zu ermöglichen.

Ihre Angaben beim Ausfüllen eines Formulares als Interessent:

Vorname, Nachname, E-Mailadresse

verwenden wir für unseren Newsletter-Versand. . 

Wir verarbeiten diese Daten zum Zweck des Newsletter-Versandes bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung. Zur Abwicklung des Newsletter-Versandes arbeiten wir mit einem Betreiber eines Newsletter-Managementsystems mit Sitz in der EU zusammen.

Versand eines E-Mail-Newsletters erfolgt von uns zu eigenen Angeboten sowie Eigen- und Fremdwerbung im gesetzlich zulässigen Umfang bzw. einwilligungsbasiert. Rechtsgrundlage ist entweder die Einwilligung oder das berechtigte Interesse an Direktmarketing.

Basierend auf der Rechtsgrundlage des berechtigten Interesses Ihrerseits, sind Sie grundsätzlich berechtigt, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einzulegen. Es gilt insofern Art. 21 DSGVO.

 – Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben,

für den Fall, dass für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht, sowie dies gesetzlich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist.

Insbesondere verarbeiten unsere Mitarbeiter (feste und freie Angestellte) sowie unsere Berater Ihre Daten. Auch Drittanbieter- Unternehmen, z.B. IT-Dienstleister, Hostin-Provider usw. sind von dieser Datenverarbeitung betroffen, bei denen wir unsere Arbeitsschritte ausgelagert haben.

 – Verwendung von Cookies auf der Webseite

Neben der oben genannten Verarbeitung personenbezogener Daten werden Cookies und andere Trackingtechnologien durch den Besuch bei uns auf Ihrem Endgerät gespeichert.

Essentielle und Funktionelle Cookies sind erforderlich, damit wir das Online-Angebot sicher und nutzerfreundlich bereitstellen können.

Hierfür ist keine Zustimmung erforderlich, denn Cookies können nicht deaktiviert werden.

Die Speicherung von Cookies können Sie jedoch über Ihre Browser-Einstellungen deaktivieren und bereits gespeicherte Cookies jederzeit in Ihrem Browser löschen. Dabei ist klarzustellen, dass das Online-Angebot ohne Cookies möglicherweise nicht oder nur noch eingeschränkt funktioniert.

 

 – Verlinkung auf Social Media Seiten

Unsere Webseite enthält Verlinkungen auf die wichtigsten Social Media Netzwerkseiten (z. B. Facebook, Instagram u.s.w.). Hierbei werden personenbezogene Daten nicht an die Social Media Betreiber übermittelt.

­ – Speicherdauer/Löschungsfrist:

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet. Diese Informationen werden vorübergehend bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

IP-Adresse des anfragenden Rechners,

Datum und Uhrzeit des Zugriffs,

Name und URL der abgerufenen Datei,

Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),

verwendeter Browser und ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners sowie der Name Ihres Access-Providers. Diese sind notwendig für einen reibungslosen technischen verlauf.

Kontakt:

Sie erreichen uns unter folgenden Kontaktdaten:

Coric Immobilien, Schlosssiedlung 26, A – 6111 Volders, E-Mail: office@coric-immobilien.at 

Tel.: 0043 676 93 13 011

Rechtsbehelfsbelehrung: 

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit und Widerspruch zu. Dafür wenden Sie sich an uns (siehe Kontaktdaten).

Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist die Datenschutzbehörde zuständig.

Scroll to Top